Hl. Sieben Brüder

Die Wurzeln des Kirchenbaus reichen ins 12. Jahrhundert zurück. Turm und Chormauern der heutigen Kirche stammen aus dem 15. Jahrhundert. 1623, nach einem Einsturz, kam es zu einem Wiederaufbau. Danach erfolgt eine komplette Neuausstattung. 1882, nach Abbruch des bestehenden Gebäudes, kommt es zu einem Neubau, mit neuromanischer Einrichtung, die bei der Renovierung 1966/67 entfernt wurde. Die letzte Inneninstandsetzung erfolgte 2006. Bemerkenswert ist das inzwischen eingehauste Westportal.
 
Interresiert?
Unsere Pfarrkirche ist täglich geöffnet!