In der Zählung der Sakramente steht die Firmung an zweiter Stelle.

Sie ist das Sakrament der Bestärkung. Lange Zeit wurde sie auch bei Kindern als zweites Sakrament gespendet noch vor der Erstkommunion.

In der Firmung wird die Gabe des Heiligen Geistes vermittelt.

Gott bestärkt den Menschen mit seinem Geist in dessen Entscheidung für ihn und das Leben aus dem Glauben.

Der Getaufte soll erfahren und spüren können, daß er in seinem Glauben von Gott gehalten wird.